Sonntag, 14. Mai 2017

gefaltetes Buch zum Muttertag


Hallo ihr lieben Kreativen,

heute zum Muttertag kann ich euch das Geschenk für meine Mutter zeigen. So ein gefaltetes Buch wollte ich schon lange mal machen, da bei uns auf dem Dachboden Bücher schon Jahrzehntelang ungenutzt herumliegen.

Einfache Vorlagen wie dieses Herz kann man sich hier kostenlos erstellen lassen.


Natürlich kann man das gefaltete Buch einfach so belassen, wie auf dem Foto oben, aber das Cover von meinem Buch sah nicht mehr so toll aus, daher habe ich es noch ein wenig dekoriert. Das Herz habe ich mit Distress Ink barn door und einem Blending Tool gewischt. Für die restlichen Seitenkanten und das Cover habe ich Distress Ink vintage photo benutzt.



Um den unpassenden Titel zu verdecken, habe ich weißen Fotokarton benutzt. Einfach Rechtecke zuschneiden. Ich habe zunächst das ganze Papier mit Distress Ink antique linen gewischt, für die Ränder habe ich Distress Ink vintage photo und ground espresso. Die Herzen habe ich mit der Schablone von Stampin' Up gestaltet (leider war sie dieses Jahr auf der Auslaufliste), dafür habe ich Distress Ink barn door mit dem Blending Tool aufgetupft. Zum Schluss noch den Rand mit einer Schere oder einem Distresser bearbeiten.


Dann habe ich aus weißem Fotokarton zwei Label (Spellbinders Label four) und ein Oval (Spellbinders Petit Ovals Small) ausstanzen. Das Oval habe ich mit Distress Ink antique linen und vintage photo gewischt und mit Memento Tuxedo Black und einem Schriftstempel bestempelt (Leider existiert die Stempelfima nicht mehr.). Das kleine Rechteck für den Buchrücken habe ich mit einem Stempel von Joy!crafts (Deutsche Texte Kurz notiert) bestempelt.


Für die Rückseite des Buches habe ich einen Rose und viele Blätter auf weißen Fotokarton gestempelt (Hersteller der Stempel unbekannt, vorgestellt von Siri bei HSE24). Dann habe ich alles ausgeschnitten und mit Distress Ink gewischt. Die Blätter erst mit twistet citron, dann an einigen Stellen mit moved lawn. Die Rose erst mit abandoned carol, dann mit barn door und am Rand noch ein wenig mit aged mahogany. Die Rose habe ich mit 3D-Klebepads auf das Label geklebt. Die Blätter habe ich zunächst in der Hand etwas dreidimensional geformt mit einem sehr großen Embossingstift, dann habe ich sie mit flüssigem Bastelkleber aufgeklebt.


Dann habe ich noch einen kleinen Stempel mit meinen Initialen benutzt, den ich mir von PP-Stamps anfertigen lassen habe. Den Kreis habe ich ausgeschnitten und ebenfalls mit vintage photo gewischt.

Zum Schluss habe ich alles noch mit doppelseitigem Klebeband auf das Cover geklebt.


Materialliste

altes Buch
Vorlage zum Falten
Lineal
Bleichstift
Schere
weißer Fotokarton
Stempel
Acrylblock
Memento Tuxedo Black
Distress Ink Pad (antique linen, vintage photo, ground espresso, abandoned carol, barn door, aged mahogany,  twistet citron, moved lawn)
Blending Tool
Schblone Herzen von Stampin' up
Spellbinders Label four
Spellbinders Petit Ovals Small
Grand Calibur
Distresser
3D-Klebepads
Bastelkleber
doppelseitiges Klebeband


Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim gestalten eures Faltbuches.

Viele liebe Grüße

Jenny


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen